FANDOM


5056107838055909 l

Ein ungepanzerter Ceph (siehe Ceph Life)

Die Ceph, kurz für Cephalopods, sind eine technisch hochentwickelte Alienrasse und eine antagonistische Fraktion in der Crysis Serie. Sie sind der Menschheit feindlich gesinnt. Ihre Heimat liegt in der Galaxie M33, dem sogenannten Dreiecksnebel, mit 4 Millionen Lichtjahren Entfernung einer der uns nächsten Galaxien. Vor ungefähr 2 Millionen Jahren landeten sie auf der Erde und verblieben dort in Kryoschlaf, bis 2020 General Kyong die Ceph auf den Ling-Shan-Inseln wieder aufweckt.

Herkunft, Biotop und Biozönose

Die Ceph entstammen der M33-Galaxie. Von welchem Planeten genau sie stammen, ist nicht geklärt. Jedoch beschäftigte sich der forschende Xenobiologe Dr. J. Keane mit dem Lebensraum und der Herkunft der Ceph.

Ceph-Overhives

Das Ziel der Forscher war es, den Heimatplaneten der Ceph ausfindig zu machen. Stattdessen erkannte man riesige Strukturen in verschiedenen Teilen der M33-Galaxie. Diese Strukturen stellten sich als Ansammlung unzähliger Schiffe, Kolonien und Planeten der Ceph heraus, die alle einen einzigen großen Schwarmverstand darstellten. CELL-Forscher bezeichneten diese Struktur als Overhive Hyperion. Nach weiterer Erforschung konnte man noch zwei weitere solcher Strukturen erkennen: Der Overhive Lapetus und der Overhive Coeus. Neben den Overhives gab es noch mehrere Millionen anderer Schwarmhaufen, die mehrere Sternensysteme umfassten.

Saatschiffe

Hat ein Schwarm der Ceph eine gewisse Größe erreicht, beginnt dieser Schwarm mit dem Bau von Saatschiffen (auch Litho-Schiff genannt). Diese werden dann zufällig in das All entsendet. Wenn es dann einen geeigneten Planeten gefunden hat, beginnt das Saatschiff dann mit der Kolonialisierung (unten beschrieben). Somit entsteht ein neuer Ceph-Schwarm. Auf diese Weise sind die Ceph in der Lage, sich schnell im Universum auszubreiten.

Biologie

[Folgt in Kürze...]

Kolonialisierung

Die Kolonialisierung der Ceph teilt sich in drei Phasen[1].

Phase 1: Aufklärung

In dieser ersten Phase landet ein Ceph Mutterschiff auf dem zu kolonisierenden Planeten. Es sammelt dort gegebenfalls Informationen über die Umgebung für die Anpassungsphase und sammelt Energie. Diese Phase findet während Crysis und Crysis Warhead statt. Die eingesetzten Truppen sind nicht an die Umgebung angepasst, sondern die selben, die die Ceph in ihrer Heimatwelt verwenden.

Phase 2: Anpassung

In dieser Phase werden die Informationen aus der Aufklärungsphase genutzt, um angepasste Truppen und Waffen zu entwickeln und zu testen. Diese Phase findet während Crysis 2 statt und beinhaltet die neuen Truppen sowie den Manhattan Virus als Waffe gegen die Menschheit.

Phase 3: Ausrottung

In dieser Phase landen Elitesoldaten der Ceph mit einem neuen Ceph Mutterschiff auf der Erde, um sämtliches indigenes Leben auszulöschen. Diese Phase wird in Crysis 3 von Prophet verhindert, als er mit einer orbitalen Strahlenkanone das Mutterschiff zerstört.

Einheiten

Crysis

  • Ceph Life, die ungepanzerte Version eines Ceph
  • Ceph Kämpfer, eine kleine, wendige Kampfeinheit, die von einem Ceph Life als Pilot gesteuert wird
  • Ceph Scout, eine wesentlich größere Version des Kämpfers, die von einem Ceph Life als Pilot gesteuert wird. Er kann mehrere Kämpfer transportieren.
  • Ceph Hunter, eine sehr große Einheit, die von einem Ceph Life als Pilot gesteuert wird und in etwa die Rolle eines Panzers übernimmt
  • Ceph Schlachtschiff, eine riesige Einheit der Ceph zum Truppentransport und der Endgegner in Crysis
  • Ceph Mutterschiff, das Raumschiff, mit dem die Ceph zur Erde gelangt sind

Crysis Warhead

neue Einheiten:

Crysis 2

neue Einheiten:

Crysis 3

neue Einheiten:

Trivia

-Jacob Hargreave beschreibt die Menschheit als "Ungeziefer, das die Ceph beim Aufräumen hinter ihrem Kühlschrank finden". Hargreave ist der Meinung, dass der Mensch den Aliens ihren Besitz nehme, da sie die Erde schon lange vor uns beanspruchten.

-Die Biologie der Ceph ist widersprüchlich. Sie haben sowohl organische als auch synthetische Körperfaktoren. Obwohl sie sich im Ozean entwickelt haben, liegt ihr optimaler Toleranzbereich bei etwa -200 Grad Celsius. Außerdem sind sie in ihrer invasiven Kolonialisierungsphase in der Lage, vollständig ohne Flüssigkeiten zu agieren. Diese biologische Besonderheit macht die Ceph zu anpassungsfähigen Lebewesen, die sich nahezu jeder Umgebung anpassen und darin überleben können.

-Es liegt nahe, dass die Ceph keine gewaltsame Spezies sind. Phase 2 und 3 der Kolonialisierung sind lediglich Vorgehen, die bei indigenen Spezies, die sich gewaltsam wehren, eingeleitet werden.

-Dr. J. Keans Kollege Dr. Glossop vergleicht die Ceph der Erde mit denen der M33-Galaxie als "Höhlenmenschen mit Steinkeulen". Die Menschen seien in diesem Verhältnis lediglich mit Flechten zu vergleichen.

-Dr. J. Keane bestätigt in seinen Forschungsberichten, dass sämtliche Litho-Schiffe auf der Erde in Form von Saatschiffen aus dem Overhive Hyperion entsendet wurden.

Galerie

  • Der PingerGehe zu Ceph Pinger
  • Der KolossGehe zu Ceph Koloss
  • Der Stalker
  • Der Grunt
  • Einige Ticks
  • Ceph Commander ohne Schild
  • Ceph Wächter
  • Der Ceph HunterGehe zu Ceph Hunter
  • Der Ceph KämpferGehe zu Ceph Kämpfer
  • Der Ceph ScoutGehe zu Ceph Scout

Referenzen

  1. Datenbank in Crysis 3